Aktuell

Kraftwerk1 an der Architekturbiennale Venedig

Kraftwerk1 an der  Architekturbiennale Venedig
15.07.2021.

Einmal mehr sind es die Modelle der Zürcher Genossenschaften wie Kraftwerk1, die an der Architektur-Biennale in Venedig einem internationalen Publikum gezeigt werden. Das Forschungsprojekt zum genossenschaftlichen Wohnungsbau thematisiert, was eine solch dauerhafte Institutionalisierung des Spekulationsverzichts innerhalb eines profitorientierten Immobilienmarktes ermöglichen kann. Und welche Handlungsspielräume sich für Architekt_innen damit eröffnen. Acht zentrale «Bedingungen» werden auf einer Ausstellungswand im Arsenale und einer Website gezeigt, die für das Gelingen dieses nichtspekulativen und experimentellen Wohnungsbaus förderlich sind. Bestimmt eine Reise nach Venedig wert! www.cooperativeconditions.net, Pressemitteilung, Architekturbiennale Venedig, Filmische Eindrücke Genossenschaften ZürichMehr

Aktuell

Sommer, Sonne & Soziokratie

Sommer, Sonne & Soziokratie
07.07.2021.

Wie können Entscheidungsprozesse gestaltet sein, damit sie von allen mitgetragen werden und Meinungsverschiedenheiten zu konstruktiven und kreativen Lösungen führen? Eine der Möglichkeiten ist die soziokratische Konsentmoderation. Mitglieder der Geschäftsstelle und des Vorstandes waren kürzlich eingeladen, die Methode kennenzulernen, als wir uns (endlich!) wieder einmal physisch trafen, um uns fachlich und persönlich auszutauschen. Im Bild Kraftwerk1-Vorständin Erika Haltiner mit Geschäftsführer Andreas Engweiler, die gemeinsam aus dem Gesagten aus zwei Meinungsrunden einen «Konsent» ableiten, der dann erneut «die Runde macht», um zu prüfen ob, «niemand einen schwerwiegenden Einwand hat». Spannend war das!

Aktuell

Architektur für einen Planeten in der Krise

Architektur für einen Planeten in der Krise
29.06.2021.

Wie könnte ein Netto-Null-Leben in Zürich im Jahr 2030 aussehen? Mögliche Antworten gibts während des Stadtspaziergangs «Netto Null» in Altstetten, wo auch Kraftwerk1 mit seinem Neubau-Projekt im Koch-Quartier Inhalte für den Spaziergang beigetragen hat. Der Spaziergang ist eine der Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung  «Critical Care. Architektur für einen Planeten in der Krise», die noch bis Ende August im Zentrum Architektur Zürich (ZAZ) zu sehen ist. Die Veranstaltungen befassen sich mit der Thematik des Sorgetragens in der Architektur und im Städtebau im hiesigen Kontext. Stadtspaziergang  (am 17.7. mit Anmeldung)Flyer zur AusstellungWebsite ZAZ.

Aktuell

Deutliches Ja zum Ausführungskredit Siedlung Koch

Deutliches Ja zum Ausführungskredit Siedlung Koch
14.06.2021.

Wir freuen uns sehr über das deutliche «Ja» zum Ausführungskredit Siedlung Koch über 82.5 Mio. Franken - am Freitag, 11. Juni hat die Kraftwerk1-Generalversammlung auf schriftlichem Weg stattgefunden. 98 Prozent haben «Ja» gestimmt, das ist ein tolles Ergebnis! Diese grosse Zustimmung bestärkt uns, weiterhin mit grosser Freude und Elan die vierte Kraftwerk1-Siedlung «Koch» weiterzuentwickeln.
Ebenfalls sind alle weiteren Sachgeschäfte grossmehrheitlich angenommen worden. Auch die Mitglieder des Vorstandes, der SoliKomm und die Revisionsstelle sind bestätigt worden.
Nebst dem Jahresbericht haben die Genossenschafter_innen im Vorfeld eine Leporello zum Kochprojekt erhalten, plus einen Link, um sich mitttels einer filmischen Präsentation über das Bauprojekt Koch zu informieren. Über ein Online-Tool haben wir im Anschluss Fragen gesammelt und Antworten aufgeschaltet. Leporello: GV-Antrg Ausführungskredit Siedlung Koch

Aktuell

Jahresbericht 2020

Jahresbericht 2020
26.05.2021.

Für das aussergewöhnliche Jahr 2020 haben wir einen speziellen Jahresbericht verfasst:  Das Thema «Herausfordernde Momente» führt die Lesenden mitten ins Siedlungsleben unserer Mietenden: in die sonntägliche Zoom-Hauskonferenz oder an die Hausversammlung mit Abstand. Die Bilder stammen von unseren Bewohnenden und lassen erahnen, dass das Leben in unseren Siedlungen und darum herum trotz Pandemie auch bunt und kreativ war sowie geprägt von unterstützender Gemeinschaft und Solidarität. Viel Freude beim Lesen! Jahresbericht 2020

Aktuell

GV findet schriftlich statt

GV findet schriftlich statt
12.05.2021.

Auch dieses Jahr findet die Kraftwerk1-Generalversammlung aufgrund der Covid-Situation schriftlich statt. Die Genossenschafter_innen erhalten bald Post mit den relevanten Unterlagen. Die GV findet am 11. Juni statt. (Bild: Jahresbericht 2020 im Druck)

Projekt Koch

Stadtrat hat Gestaltungsplan gutgeheissen

Stadtrat hat Gestaltungsplan gutgeheissen
22.04.2021.

Am 22. April hat der Stadtrat den Gestaltungsplan Koch-Areal gutgeheissen und an den Gemeinderat überwiesen. Wir freuen uns, somit einen wichtigen Schritt weiter zu sein. Statt einer physischen Ausstellung haben wir Kurzvideos erstellt, um Interessierten und künftigen Nachbar_innen trotzdem einen Einblick zu gewähren. Sämtliche Kurzvideos sowie eine aktualisierte Projektdokumentation sind auf www.kochquartier.ch zu finden. Kurzfilm Kraftwerk1, PlakatMedienmitteilung. Mehr

Aktuell

Frühling, wir sind parat!

Frühling, wir sind parat!
19.03.2021.

«Sägen oder Reissen?», das war eine der Fragen, die sich kürzlich draussen in unserer Siedlung Hardturm stellte. Unter fachkundiger Anleitung eines Baumpflegers haben sich die Bewohnenden um ihre (Obst-)Bäume gekümmert, um sie auf die warme Jahreszeit vorzubereiten. Jawoll, lieber Frühling, du kannst kommen, wir sind parat!

Projekt Koch

Ruhiger Jahresstart - auch im Kochprojekt

Ruhiger Jahresstart - auch im Kochprojekt
04.01.2021.

Guter, ruhiger Jahresstart allerseits! Die Planungen für unser Gebäude kommen gut voran, wir befinden uns nun mitten im sogenannten «Bauprojekt». Aktuell geht es jedoch etwas ruhiger zu und her: Der Planstand wurde vor Weihnachten «eingefroren». Das heisst, dass nun auf dem Stand der aktuellen Planung die Baukosten gerechnet werden. Wieder sind einige wertvolle Anregungen aus den Herbst-Partizipationsworkshops in die Planung eingeflossen.  Auf Ebene des gesamten Koch-Quartiers läuft zurzeit die Bereinigung des Gestaltungplans noch bis in den Frühling hinein. Wenn alle damit verbundenen Arbeiten abgeschlossen sind und der Stadtratsbeschluss vorliegt, gibt es eine öffentliche Information.  (Foto: Das Bild zeigt unsere Modelle im Büro Studio Trachsler Hoffmann) Mehr

Projekt Koch

Oh Tannenbaum im Koch-Quartier

Oh Tannenbaum im Koch-Quartier
18.12.2020.

Wo genau soll der Christbaum in der Kraftwerk1-Koch-Quartier-Wohnung dereinst stehen? Wir haben zu Papier und Schere gegriffen und es uns schon mal gründlich überlegt. Noch dauert es aber, bis wir Weihachten im Koch feiern und wir bleiben im Hier und Jetzt: Nach diesem anspruchsvollen Jahr freuen wir uns auf ein paar ruhige Tage und schliessen die Geschäftstelle ab 18. Dezember. Am 4. Januar sind wir wieder für euch da. Wir wünschen euch gute Gesundheit, positive Energie fürs Jahresende und Zuversicht fürs neue Jahr.  (Bild: 1:20-Modell einer 4.5-Zimmer-Wohnung im künftigen Kraftwerk1-Gebäude im Koch-Quartier. Modellbau & Möblierung Studio Trachsler Hoffmann, Baum & Foto Kraftwerk1)       Mehr

Projekt Koch

Hereinspaziert!

Hereinspaziert!
13.12.2020.

Klar, Architekt_innen planen, zeichnen und gestalten vieles am Computer. Aber oft wird auch richtig professionell «gebastelt»: Sie bauen die  Modelle und manchmal auch kleine Möbel. Toll, wie in «unserem» Gebäude dadurch bereits heute ein reales Raumgefühl entsteht! In diesem 1:20-Modell einer 4.5-Zimmer-Wohnung ist die Holzhybrid-Konstruktion der Wohngeschosse gut ersichtlich - die  Holzträger und -stützen prägen den Wohnraum. Mehr

Projekt Koch

Kochprojekt in Onlineveranstaltung der Hamburgischen Architektenkammer

Kochprojekt in Onlineveranstaltung der Hamburgischen Architektenkammer
09.11.2020.

Am 12. November gibts Gelegenheit, unser Kochprojekt kennen zu lernen: Architekt Daniel Hoffmann vom Studio Trachsler Hoffmann und Kraftwerk1-Co-Präsidentin Dimphie Slooters wurden eingeladen, unser Neubau-Projekt auf dem Koch Areal vorzustellen; dies im Rahmen der Veranstaltungsreihe  der Hamburgischen Architektenkammer «Wie wir leben wollen». Sie sind online zu hören sehen am 12. November von 18.30-20 Uhr. Wer den Termin verpasst, kann die Veranstaltung als Video-Podcast jederzeit nachschauen. In der Veranstaltungsreihe geht es um die Frage, wie es gelingen kann, qualitativ hochwertigen Wohnungsbau für alle zu realisieren. Mehr Infos sowie Zugangsdaten unter Hochparterre oder direkt beim Veranstalter, Hamburgische Architektenkammer. Bereits als Video-Podcast zur sehen sind die Projekte «StadtErle» in Basel und das «Hochbord» in Dübendorf der Wogeno. (Bild: Hamburgische Architektenkammer)